Lorsbacher Wand

Lorsbacher WandLage:
Im Schwarzbachtal nördlich von Hofheim a. T., zwischen Lorsbach und Eppstein am orogr. linken Hang

Gestein; Höhe; Ausrichtung:
Schiefer (Steinbruch); max. 25m; SW

Art der Kletterei:
Wandkletterei an Leisten

Zahl der Kletterrouten; Schwierigkeitsspektrum:
36 Routen u. Varianten; 4 bis 9

Absicherung:
Haken, Umlenkhaken

Sperrungen, Reglementierungen, Hinweise:
Die Steinbruchwand ist vom 1.Dez. eines Jahres bis zum 31.März des folgenden Jahres zum Zwecke der Ermöglichung einer Wanderfalkenansiedelung gesperrt. Sollte dies der Fall sein, bleibt der Fels bis zum Ausfliegen der Jungfalken gesperrt. Alle weiteren (natürlichen) Felsen im näheren Umkreis sind ganzjährig gesperrt. Das Betreten der Felsköpfe ist ebenfalls verboten - daher bitte unbedingt an den Ausstiegen umlenken.
Siehe auch: Schutzkonzept für die Lorsbacher Wand

 

Kletterführer:
Klettern im Rhein-Main-Gebiet von Christoph Deinet, erschienen im Panico-Alpinverlag.